Delegierte wählen Vorstand des Augenoptikerverbandes NRW

Delegierte wählen Vorstand des Augenoptikerverbandes NRW für eine weitere Amtszeit und beschließen Satzungsänderung

Thomas Heimbach und Christian Müller wurden am 18. Januar einstimmig auf der Delegiertenversammlung des Augenoptikerverbandes NRW in ihrer erfolgreichen Vorstandsarbeit für eine weitere dreijährige Amtszeit bestätigt.  Es war die zweite Wahl nach der Fusion des Landesinnungsverbandes Nordrhein für das Augenoptikerhandwerk und des Augenoptikerverbandes Westfalen zum Augenoptikerverband NRW im Jahr 2009.

Der am 18.1.2012 gewählte Vorstand (v.l.n.r.):
Christian Müller (stv. Vorsitzender), Ulrich Schüttler, Gert-Kurt Schwieren, Friedhelm Hannig, Elfriede Cäsar, Thomas Heimbach (Vorsitzender), Diethard Pankatz, Dirk Wölpert, Ute Limberg (Geschäftsführerin Augenoptikerverband NRW), Michael Hauck, Dieter Großewinkelmann, Stefan Herburg (stv. Geschäftsführer Augenoptikerverband NRW)Der am 18.1.2012 gewählte Vorstand (v.l.n.r.):
Christian Müller (stv. Vorsitzender), Ulrich Schüttler, Gert-Kurt Schwieren, Friedhelm Hannig, Elfriede Cäsar, Thomas Heimbach (Vorsitzender), Diethard Pankatz, Dirk Wölpert, Ute Limberg (Geschäftsführerin Augenoptikerverband NRW), Michael Hauck, Dieter Großewinkelmann, Stefan Herburg (stv. Geschäftsführer Augenoptikerverband NRW)
Dem Vorstandsvorsitzenden Thomas Heimbach, seinem Stellvertreter Christian Müller und dem gesamten Vorstand wurde noch einmal offiziell für ihre herausragenden Leistungen und ihren ehrenamtlichen Einsatz in der ersten Amtszeit nach der Fusion gedankt. Die Delegiertenversammlung wählte acht weitere Mitglieder in den Vorstand: Elfriede Cäsar, Friedhelm Hannig, Michael Hauck, Gert-Kurt Schwieren, Diethard Pankatz, Dieter Großewinkelmann, Ulrich Schüttler und Dirk Wölpert. Diethard Pankatz folgt im Vorstand auf Bernhard Kleikamp. Ulrich Schüttler nimmt die Stelle von Udo Höke ein. Neben den Wahlen zum neuen Vorstand wurde auf der Delegiertenversammlung einstimmig eine Satzungsänderung zur Festlegung der Anzahl der Vertreter pro Innung beschlossen. Sie stellt sicher, dass eine angemessene Zahl an Delegierten die Belange der Innungsmitglieder im Vorstand vertritt. So ist gewährleistet, dass ab sofort 31 Delegierte Impulse und Ideen von der Basis aufgreifen und in die Vorstandsarbeit einbringen.

 

Augenoptikerverband NRW
Svea Kordt
Ruhrallee 9
44139 Dortmund
Tel. 0231-55 22 1o0 0231-55 22 111
s.kordt@augenoptikerverband-nrw.de