ON AURA TOUT VU

Zwei Juryvorsitzende für die Jubiläumsausgabe der SILMO D'OR 

Im Rahmen der diesjährigen Sonderveranstaltung gibt es ein weiteres Ausnahme-Event: Anlässlich des 50. Jubiläums der SILMO wird eine ungewöhnliche Preisverleihung der SILMO D'OR stattfinden. 

Juryvorsitzende sind dieses Jahr das Designer-Duo Livia Stoianova und Yassen Samouilov des Labels ON AURA TOUT VU. 

 Das Designer-Duo Livia Stoianova und Yassen Samouilov

Die Kreationen des Hauses ON AURA TOUT VU spiegeln Freiheitsliebe und Freigeist von Livia Stoianova und Yassen Samouilov perfekt wider. Sie lieben den innovativen Mix aus traditionellem Know-how, raffiniertem Design, edlen Materialien und last not least Humor! Sie spielen mit Mode und Glamour, mit Kleidung und Accessoires, aber auch mit ganz alltäglichen Objekten. Damit wollen sie überraschen und ihre Epoche quasi "anziehen". Linien und Kollektionen, die sie entwerfen, präsentieren sich kreativ und irgendwie anders. Man spürt förmlich ihre phantasievolle Begeisterung und ihre Lust, mit Materialien, Licht und Farben zu spielen, das Reale mit dem Irrealen zu vermischen. Sie arbeiten mit Kunsthandwerk und Kunstgewerbe zusammen. So entstehen kreative Designer-Einzelteile, die überraschen. 

Mit Blick auf mehr Engagement für Mode und Kreativität werden die SILMO D'OR-Kategorien "Brillen (Sehhilfen)" und "Sonnenbrillen" dieses Jahr in zwei Untersparten aufgeteilt: modische Brillen und Designer-Brillen, modische Sonnenbrillen und Designer-Sonnenbrillen. Sie fügen sich in die herkömmlichen Kategorien, in denen unsere Branchentalente tätig sind, ein: Sehhilfen, Low Vision, Material/ Ausrüstung, Sport, Kinder und technische Innovationen. 

ON AURA TOUT VU - eine modische Success Story 

Die Firma ASP wird 1995 von André de Sà pessoa, Livia Stoianova und Yassen Samouilov gegründet. Sie entwirft und produziert Accessoires, Stickereien, Knöpfe, Schmuck für Haute Couture (Christian Lacroix, Christian Dior, Givenchy) und Luxusmarken (Yves Saint Laurent, Guy Laroche, Paco Rabanne, Nina Ricci, Rochas, John Galliano, Garella-Gruppe, Georges Rech). 

Drei Jahre nach der Gründung benennt sie sich anlässlich der Eröffnung des Concept Stores "espace on aura tout vu" in ON AURA TOUT VU um. Im Concept Store sind Arbeiten zu sehen, die von den Gründern in Zusammenarbeit mit zeitgenössischen internationalen Künstlern hergestellt werden. 

Daran schließt sich eine erste Kollektion Accessoires, Schmuck und Lederwaren an. Und im Jahr 2003 dann eine DOB-Kollektion. 

Seit Juli 2004 ist ON AURA TOUT VU außerordentliches Mitglied des französischen Modeverbands Fédération de la Haute Couture et de la Mode (vormals Chambre Syndicale de la Haute Couture). Die Designer des Labels sind immer noch passioniert von ihrem Metier. Im März diesen Jahres haben sie eine Lizenzvereinbarung über Entwurf, Herstellung und Vertrieb von Handschuhen in Frankreich und weltweit mit dem Handschuhhersteller Georges Morand unterschrieben. Georges Morand selbst ist Lizenznehmer der Marke Moulin rouge und wird künftig eine Handschuhlinie mit dem Namen Moulin Rouge by On aura tout vu herstellen. 

www.onauratoutvu.com